Bundeskartellamt befreit Deutsche Telekom von Kartellvorwürfen

Freitag, 10. Juni 2011 18:29
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Endlich Entwarnung bei der Deutschen Telekom AG. Das Bundeskartellamt hat das Verfahren wegen Kartellvorwürfen eingestellt.

Die Wirtschaftswoche hatte gegenüber der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) den Vorwurf laut werden lassen, mögliche wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen beim Vertrieb eingegangen zu sein. Das Magazin hatte eine "nicht legale Form der Zusammenarbeit" mit Vertriebspartnern unterstellt. Die Deutsche Telekom wies diesen Vorwurf zurück - und das Kartellamt gab dem Unternehmen nun Recht.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...