Telekommunikationsnetzbetreiber

BSkyB kauft Telefónica-Netz in Großbritannien

Freitag, 01. März 2013, 18.04 Uhr

LONDON (IT-Times) - Die British Sky Broadcasting Group plc. hat am heutigen Freitag die geplante Übernahme des Breitband- und Festnetzes der Telefónica UK bekannt gegeben. Damit würde BSkyB zum zweitgrößten Breitbandanbieter in Großbritannien aufsteigen.

Wie aus einer Pressemitteilung der British Sky Broadcasting Group plc. (WKN: 893517) hervorgeht, ist die Übernahme des Breitband- und Festnetzgeschäftes der Telefónica UK geplant. Die Übernahme würde die Marken O2 und BE umfassen. Insgesamt mehr als eine halbe Million Kunden würden von Telefónica UK zu BSkyB wandern. BSkyB baut damit auf sein existierendes Breitbandnetz auf und erhofft sich durch den Aufstieg zum zweitgrößten Anbieter in Großbritannien Skaleneffekte für das Entertainment- und Kommunikationsgeschäft mit Haushalten. BSkyB soll für O2 und BE 180 Mio. Pfund Sterling bezahlen. Zusätzlich soll eine Earn-Out-Komponente mit einer Deckelung von 20 Mio. Pfund vereinbart werden.

© IT-Times 2014. Alle Rechte vorbehalten.
Kommentare
0 Kommentare