Börsenwert von Groupon für Börsengang drastisch reduziert

Freitag, 21. Oktober 2011 12:41
Groupon

NEW YORK (IT-Times) - Für den Online-Coupon Anbieter Groupon hagelt es schlechte Publicity: Nachdem man für den Börsengang des Unternehmens mit einem Unternehmenswert von 20 Mrd. bis 30 Mrd. US-Dollar gerechnet hatte, verstimmt der nun berechnete Wert von weniger als zwölf Mrd. Dollar eher den Markt.

Groupon hatte zuvor seinen Börsengang wiederholt verschoben - oder verschieben müssen, auch unter anderem aus dem Grund, dass die Börsenaufsicht immer wieder aktuelle Zahlen fordern musste oder bereits gegebene Zahlen korrigieren. Mit einem Wert nahe von zwölf Mrd. Dollar steht das Unternehmen, das sich vor allem auf Internet-Rabattgutscheine für Konsumenten spezialisiert hat, immer noch gut da - muss aber im Vergleich zu den überhöhten Erwartungen dennoch deutlich zurückstecken. Viele Marktbeobachter werten die Meldung über den gesunkenen Wert, die vom Wall Street Journal stammt, als deutlich negatives Zeichen und Symbol für eine weitere Internet-Blase, die die zum Teil irrsinnig erhöhten Vorstellungen für den Unternehmenswert in der Internet-Branche widerspiegelt.

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...