Bertelsmann: Umsatz- und Ergebnisrückgang, Erholung erwartet

Dienstag, 23. März 2010 15:42
Bertelsmann

GÜTERSLOH (IT-Times) - Das deutsche Verlagshaus und Medienunternehmen Bertelsmann präsentierte heute die Ergebnisse des Gesamtjahres 2009. Umsatz und Ergebnis konnten nicht an die Vorjahreswerte anknüpfen.

Bertelsmann verbuchte in 2009 einen Umsatz von 15,36 Mrd. Euro nach 16,24 Mrd. Euro in 2008. Das Operating EBIT (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag mit 1,42 Mrd. Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert von 1,57 Mrd. Euro. Es wurde ein EBIT von 694 Mio. Euro erwirtschaftet (2008: 899 Mio. Euro). Nachsteuerlich verblieb Bertelsmann ein Gewinn von 35 Mio. Euro nach 416 Mio. Euro im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Die Beteiligung an der RTL Group erbrachte in 2009 einen Umsatz von 5,41 Mrd. Euro, weitere 1,72 Mrd. Euro Umsatz wurden durch den Verlag Random House erzielt. In 2008 lagen die Vergleichszahlen bei 5,77 Mrd. Euro sowie bei 1,72 Mrd. Euro. Gruner + Jahr, das Zeitschriftsegment von Bertelsmann, wies einen Umsatz von 2,50 Mrd. Euro aus und musste gegenüber dem Vorjahreswert von 2,76 Mrd. Euro ebenso einen Rückgang hinnehmen. Arvato steuerte 4,82 Mrd. Euro zum 2009er Umsatz bei, weitere 1,24 Mrd. Euro wurden durch die Direct Group generiert. In 2008 lagen die Vergleichszahlen bei 4,99 Mrd. Euro sowie bei 1,39 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...