Bekommt Amazon.com das Auslandsgeschäft wieder in den Griff?

E-Commerce

Montag, 14. Mai 2012 17:25
Amazon Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Traditionell fällt der Umsatz, den der Online-Händler Amazon in seinem US-Heimatmarkt erzielt, höher aus als der international erwirtschaftete Umsatz. Sowohl in den USA als auch international wächst der Umsatz von Amazon seit 2000 jedes Jahr aufs Neue. Seit 2001 erzielt der Online-Händler in den USA ein positives operatives Ergebnis, seit 2003 schreibt man auch international schwarze Zahlen.

Im Jahr 2000 betrug der im Ausland erzielte Umsatz noch 17 Prozent des Umsatzes in den USA. Im Geschäftsjahr 2011 lag diese Quote bei 80 Prozent - damit allerdings niedriger als noch in Vorjahren. Zuletzt war diese Quote im Geschäftsjahr 2004 mit 79,7 Prozent geringer ausgefallen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...