Balda: Aufstand der Aktionäre gescheitert

Gerichtsurteil

Montag, 6. Februar 2012 16:03
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Die Balda AG wird die für den 8. Februar 2012 geplante außerordentliche Hauptversammlung unter dem Vorsitz des Aufsichtsratschefs Michael Naschke durchführen. Ein US-amerikanischer Hedge Fond scheiterte mit dem Versuch, die Abwahl Naschkes als Leiter der Aktionärsversammlung gerichtlich durchzusetzen.

Ende vergangenen Jahres hatte die Balda AG (WKN: 521510) die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung der Anteilseigner am 8, Februar 2012 gemeldet. Anlass der Maßnahme waren Unstimmigkeiten zwischen dem deutschen Entwickler und Produzenten von Baugruppen aus Kunststoff, Elektronikprodukten und Produkten für die Medizintechnik mit dem Anteilseigner Octavian Advisors LP, der die Hauptversammlung gefordert hatte.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...