Balda schreibt weiter rote Zahlen

Quartalszahlen: Balda bleibt in der Verlustzone

Donnerstag, 11. Februar 2016 10:12
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Der Spezial-Kunststoffhersteller Balda AG hat die Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016 bekannt gegeben. Dabei musste das Unternehmen weitere Verluste hinnehmen.

Bei Balda verschlechterte sich im zweiten Halbjahr 2015/2016 (1. Juli bis 31. Dezember 2015) das EBIT von minus 1,9 Mio. auf minus 2,6 Mio. Euro. Das EBT verringerte sich von plus 2,9 Mio. Euro auf minus 2,6 Mio. Euro. Auch das Nettoergebnis fiel von plus 1,9 Mio. Euro im Vorjahr, zuletzt auf minus 2,2 Mio. Euro.

Aufgrund des beschlossenen Verkaufs der operativen Einheiten wird das komplette operative Geschäft umklassifiziert. Daher wurden bis zur Aufnahme Geschäftsbetriebes der Clere AG keine Umsätze im Geschäftsbericht. (set/ami)

Folgen Sie uns zum Thema Balda, Hardware und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...