Axel Springer: Tschechische Tochter fällt Digitalisierung zum Opfer

Digitale Medien

Freitag, 20. Dezember 2013 18:27
Axel Springer Hochhaus Berlin

BERLIN (IT-Times) - Die Ringier Axel Springer Media AG, ein Joint Venture zwischen der Ringier AG und der Axel Springer SE, verkauft ihr tschechisches Tochterunternehmen. Damit will man sich mehr auf den digitalen Bereich konzentrieren.

Die Unternehmer Daniel Křetínský und Patrik Tkáč übernehmen die Aktivitäten der Ringier Axel Springer Media AG in der Tschechischen Republik. Dazu zählen das tschechische Tochterunternehmen Ringier Axel Springer CZ a.s. und die Beteiligung an dem tschechischen Presse-Grossisten První novinová společnost a.s. (PNS). Der Unternehmenswert betrage 170 Mio. Euro, so eine heutige Pressemitteilung.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...