Ausblick: Zahlen von Solarworld kommen am 11. Mai - Ausland im Fokus

Mittwoch, 5. Mai 2010 10:49
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Die SolarWorld AG (WKN: 510840) will in den USA weiter wachsen und einen Standort ausbauen. Entsprechende Effekte dürften sich aber im ersten Quartal 2010, dessen Zahlen am 11. Mai veröffentlicht werden, noch nicht bemerkbar machen.

Heute teilte SolarWorld mit, den Standort Hillsboro in Oregon weiter ausbauen zu wollen. Auf diese Weise entstünden 350 neue Arbeitsplätze in den kommenden Monaten. Damit will SolarWorld das Engagement auf dem US-amerikanischen Markt weiter ausbauen. Nach Einschätzung des deutschen Unternehmens gelten die USA als „einer der wachstumsstärksten Solarmärkte der Welt“. Entsprechende Pläne bezüglich der Expansion in den USA hatte SolarWorld bereits im März 2010 bei der Präsentation der 2009er Zahlen vorgestellt. Diese Maßnahme soll das Unternehmen dann auch wieder auf einen Wachstumskurs zurückbringen.

Im Geschäftsjahr 2009 hatte Solarworld einen Umsatz in Höhe von 1,01 Mrd. Euro erwirtschaftet. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 900,31 Mio. Euro gelegen. Der Konzerngewinn des Unternehmens lag in 2009 bei 58,97 Mio. Euro im Vergleich zu 148,67 Mio. Euro in 2008. Als Grund für die sinkenden Gewinne führte Solarworld die stark reduzierten Modulpreisen an. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit von Solarworld brach vollkommen ein. War hier in 2008 noch ein Plus von 320,46 Mio. Euro ausgewiesen worden, musste das Unternehmen in 2009 einen Verlust in Höhe von 32,99 Mio. Euro hinnehmen. Entsprechend rutschte auch die Nettoliquidität von plus 131,98 Mio. Euro in 2008 auf ein Minus von 279,80 Mio. Euro in 2009.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...