Ausblick: Schafft Sony mit TVs und Smartphones die Wende?

Unterhaltungselektronik

Dienstag, 3. Februar 2015 10:59
Sony

TOKIO (IT-Times) - Sony wird am morgigen Mittwoch die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2014/2015 veröffentlichen. Der japanische Technologiekonzern dürfte gemischte Gefühle bei Investoren auslösen.

Wegen massiver Cyber-Attacken auf die Produktionsfirma Sony Pictures Entertainment musste Sony die Veröffentlichung der Quartalszahlen aufschieben. Der Effekt auf die Zahlen dürfte jedoch nicht allzu stark ausfallen. Die vieldiskutierte Komödie „The Interview“ konnte Sony zuletzt trotz Terror-Warnungen an Kinos erfolgreich über das Internet vermarkten und avancierte zu dem meistverkauften Inhalt, der je über einen Video-on-Demand-Service verkauft wurde.

Deutlich unsicherer ist, ob das TV-Geschäft von Sony wieder auf die Beine kommt. Hier setzt der Samsung-Rivale vor allem auf die 4K-Technologie. Nach einem Jahrzehnt voller Verluste will Sony spätestens im vierten Quartal wieder operative  Gewinne erzielen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...