Ausblick für Zahlen der Deutschen Telekom am 25.Februar

Freitag, 19. Februar 2010 10:07
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) stellt in der kommenden Woche die Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 vor. Dabei blickt der Telekommunikationskonzern auch auf ein turbulentes Geschäftsjahr zurück.

Allein in den letzten Monaten sorgten verschiedene Meldungen und Gerüchte für Aufsehen. Ursache für Spekulationen ist weiterhin das US-Geschäft von T-Mobile. Nachdem sich die Deutsche Telekom lange um eine klare Aussage bezüglich des weiteren Kurses der Sparte drückte, sorgten zuletzt Spekulationen über einen möglichen Börsengang in den USA für Aufsehen. Hinzu kommt ein weiterer Coup, den sich T-Mobile sichern konnte. Der US-Mobilfunknetzbetreiber wird exklusiver Vertriebspartner des Nexus One von Google Inc. in den USA.

Tarkan Cinar, Analyst der WestLB, sieht die Chancen von T-Mobile USA optimistisch. Er rechnete Anfang Februar 2010 mit einer Stabilisierung des US-Geschäftes der Deutschen Telekom. Dies werde durch zahlreiche Optionen des Unternehmens auf dem Markt in den USA bedingt. Robin Bienenstock, Analyst von Sanford C. Bernstein & Co., wertet indessen die Chancen der Deutschen Telekom in den USA kritisch. Der US-amerikanische Mobilfunkmarkt „sei nicht attraktiv“. Zu viele Anbieter erschwerten das Geschäft, zudem bestehe die Gefahr einer zusätzlichen Regulierung. Eine Abspaltung von T-Mobile USA könnte da, richtig vorgenommen, Abhilfe schaffen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...