Ausblick: Break-Even für Constantin Medien am 25. März?

Donnerstag, 18. März 2010 16:12
Constantin Medien

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Constantin Medien AG (WKN: 914720) wird die Zahlen für das Gesamtjahr 2009 am 25. März 2010 veröffentlichen. Nach noch leicht roten Zahlen in den ersten neun Monaten 2009 könnte es nun für ein Überschreiten der Gewinnschwelle gereicht haben.

Constantin Medien erzielte in den Monaten Januar bis September 2009 einen Konzernumsatz von 356,3 Mio. Euro. Der deutliche Anstieg gegenüber dem Vorjahreswert von 224,3 Mio. Euro ist nach Unternehmensangaben auf die Vollkonsolidierung der Beteiligung an der Highlight-Gruppe (47,3 Prozent) zum 31. Juli 2008 zurückzuführen. Das operative Ergebnis (EBIT) der Constantin Medien AG blieb mit minus 3,5 Mio. Euro negativ, verbesserte sich jedoch gegenüber dem Vorjahreswert von minus 111 Mio. Euro deutlich. Nach Steuern musste Constantin Medien für das bisherige Geschäftsjahr 2009 einen Verlust von vier Mio. Euro in die Bücher schreiben. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Nachsteuerverlust von 126,8 Mio. Euro angefallen. Entsprechend sank das verwässerte Ergebnis je Aktie von minus 1,77 Euro auf minus 0,05 Euro.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...