Ausblick: Bertelsmann veröffentlicht Zahlen am 11. November

Freitag, 6. November 2009 10:25
Bertelsmann

GÜTERSLOH (IT-Times) - Das Verlags- und Medienhaus Bertelsmann wird am 11. November 2009 die Ergebnisse für das dritte Quartal 2009 veröffentlichen. Bisher präsentierte sich die Situation für das deutsche Traditionsunternehmen nur wenig rosig.

Der Umsatz des ersten Halbjahres 2009 wurde mit 7,19 Mrd. Euro angegeben, im Vorjahr waren es 7,2 Mrd. Euro. Das EBIT lag mit 475 Mio. Euro ebenfalls unter dem Ergebnis von 2008 mit 685 Mio. Euro. Bertelsmann wies ein Nettoergebnis von minus 333 Mio. Euro aus (Vorjahr: plus 372 Mio. Euro). Nach eigenen Angaben litt das Unternehmen, welches am Fernsehsender RTL (WKN: 861149) beteiligt ist, unter anderem unter einem Einbruch im Werbesegment.

Die in 2009 eingeleiteten Maßnahmen zur Stabilisierung des Kerngeschäftes entfalteten, so die Einschätzung aus dem August 2009, in allen Unternehmensbereichen erste positive Wirkungen. Der volle Ergebniseffekt werde aber erst im zweiten Halbjahr 2009 eintreten. Positive Impulse kämen zudem auch aus dem Dienstleistungsbereich, es würden verstärkt Outsourcing-Anfragen verzeichnet. Für 2009 rechnete Bertelsmann im Sommer dieses Jahres mit Einsparungen von mehr als 900 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Bertelsmann

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...