Aruba Networks meldet Rekordumsatz - höhere Verluste

Freitag, 20. November 2009 10:52
Aruba Networks

SUNNYVALE (IT-Times) - Der amerikanische WLAN-Spezialist Aruba Networks (Nasdaq: ARUN, WKN: A0MNAC) muss im vergangenen ersten Fiskalquartal 2010 einen Verlust ausweisen, nachdem Kosten im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten das Ergebnis belasteten.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2010 meldet Aruba einen Umsatzanstieg um zehn Prozent auf 57,6 Mio. US-Dollar. Dabei verlor das Unternehmen 24,7 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, nachdem sich der Verlust im Vorjahr auf 6,4 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie summierte.

Meldung gespeichert unter: Aruba Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...