Arbeitsbedingungen bei Amazon: Gründer Jeff Bezos wehrt sich gegen Kritik

Schlechte Arbeitsbedingungen bei Amazon.com am Pranger

Dienstag, 18. August 2015 10:17
Amazon

NEW YORK (IT-Times) - Ein Artikel in der New York Times über die schwierigen Arbeitsbedingungen beim Online-Giganten Amazon.com sorgte zu Wochenbeginn für große Aufregung.

In dem Artikel wurde Amazon.com kritisiert, ein Arbeitsklima aus Angst, Druck, Ignoranz und Überwachung geschaffen zu haben. Dabei wurden mehrere Fälle angeführt, in denen Vorgesetzte bei Amazon.com offenbar kein Verständnis für gesundheitliche Probleme der Mitarbeiter zeigten.

In einem Memo, dass Amazon-Chef und Gründer Jeff Bezos an seine Mitarbeiter gesendet hat, verteidigte der Manager die Kultur beim Online-Händler, so die USA Today. Bezos sprach von Einzelfällen, dies sei aber nicht das Amazon, das er wahrnehme. Bezos forderte zudem seine Mitarbeiter auf, entsprechende Fälle zu melden bzw. sich an die Personalabteilung zu wenden.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...