Apple und Samsung pushen Sensor-Markt

MEMS-Sensoren

Freitag, 24. Oktober 2014 17:31
Samsung

EL SEGUNDO (IT-Times) - Durch den erbitterten Smartphone-Wettbewerb - nicht zuletzt zwischen Apple und Samsung - wird die Technologie in diesem Bereich weiter optimiert. Vor allem auf das Geschäft mit Sensoren wirkt sich das Rennen um die Vormachtstellung äußerst positiv aus.

So wird sich der weltweite Umsatz für Sensoren für Smartphones und Tablets von 2,3 Mrd. US-Dollar im Jahr 2012 möglicherweise im Jahr 2018 auf 6,5 Mrd. US-Dollar steigern. Dies antizipieren Marktbeobachter von IHS. Angeführt von Apple und Samsung verändere sich der Markt für mobile Geräte rasend schnell. Schon die neusten Modelle verlangten nach Sensoren, die den Fingerabdruck lesen können. Analysten schätzen, dass sich der Verkauf dieser Sensoren von erwarteten 317 Millionen Einheiten auf 1,4 Mrd. Einheiten vervierfacht.

Meldung gespeichert unter: Microelectromechanical Systems (MEMS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...