Apple-Kunden wechseln zu Samsung

Smartphones

Freitag, 18. Oktober 2013 17:17
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung ergattert einen größeren Marktanteil für Smartphones als Apple. Auf dem US-amerikanischen Markt stellen beide Produzenten zusammen 72 Prozent des gesamten Smartphone-Marktes. Der nächst größte Anteilseigner ist LG mit acht Prozent.

34 Prozent aller in den USA verkauften Smartphones stammen aus dem Hause Apple. Diesen Wert hat Samsung angeblich um vier Prozent getoppt. Offenbar liegt der Marktanteil von Samsung bei aktuell 38 Prozent. Im Anschluss dazu folgen LG und HTC mit jeweils rund acht Prozent. Danach folgen Motorola mit vier Prozent, Nokia mit drei Prozent und Blackberry, dessen Marktanteil bei zwei Prozent liegt. Das schreibt das Magazin Fortune unter Berufung auf eine Studie der "Consumer Intelligence Research Partners" (CIRP). Die Zahlen gelten für das dritte Quartal 2013. Laut CIRP Mitgründer Josh Lowitz sind vor allem ehemalige Apple-Kunden zu Samsung übergelaufen. Momentan werde noch mit wachsenden Verkaufszahlen des iPhone 5S und 5C im späteren Quartal gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...