Apple kauft mit Embark weitere Mapping-Firma

Mobile Apps

Freitag, 23. August 2013 10:31
Embark_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple hat nach HopStop offenbar einen weiteren Zukauf im Bereich Kartensoftware getätigt und den US-Spezialisten Embark aufgekauft. Apple wolle den Zukauf nicht offiziell bestätigen, aber auch nicht dementieren.

Bei Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hieß es lediglich, man kaufe von Zeit zu Zeit kleinere Technikfirmen, nähere Details wollte der Mac-Hersteller nicht nennen. Die Technik-Journalistin Jessica Lessin hatte zunächst über die Übernahme berichtet. Bei Embark handelt es sich um eine in 2011 in San Francisco gegründete Firma, welche eine Mobile Mapping App anbietet, die Menschen dabei hilft, mit Hilfe von anderen Verkehrsmitteln wie Busse und Züge zu reisen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...