Apple schluckt Online-Navigationsservice HopStop

Navigationsservices

Montag, 22. Juli 2013 08:27
HopStop_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat sich erneut im Bereich Kartensoftware und Services verstärkt und den Verkehrsinfospezialisten HopStop übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Gegenüber AllThingsD hat Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) den Zukauf bereits bestätigt. HopStop bietet Informationen über Reiserouten (Buse, Züge etc.) und Abfahr- bzw. Ankunftspläne an. Die Infos stehen sowohl als Android- als auch iOS-App zur Verfügung. HopStop bietet diese Daten für rund 300 verschiedene Städte an, um insbesondere Touristen bei der Reiseplanung zu helfen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...