Amazon.com will in Brasilien stärker aktiv werden

Dienstag, 8. Mai 2012 11:05
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com betreibt bereits ein Datenzentrum in Brasilien. Bislang hat sich Amazon.com aber im größten Land Lateinamerikas aber vornehm zurückgehalten. Dies hat sich offenbar nunmehr aber geändert, wie aus einem Artikel der brasilianischen Wirtschaftszeitung Brasil Economico hervorgeht.

Dem Bericht zufolge ist Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) gerade dabei ein neues Verteil- und Vertriebszentrum in São Paulo zu eröffnen. Der direkte Verkauf von Produkten und Waren von Brasilien aus soll demnach vom 1. September beginnen. Zunächst sollen vor allem kleinere Waren und Produkte wie Bücher, CDs, DVDs und der eBook-Reader Kindle verkauft werden, heißt es. Geplant ist der Absatz von 1,1 Millionen Waren und Produkte in 2012. In 2013 soll der Absatz in Brasilien dann schon auf 4,8 Millionen Produkte klettern.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...