Amazon.com vor den Zahlen: Analysten erwarten ein weiteres schwaches Quartal

Montag, 23. April 2012 10:58
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon.com wird am Donnerstag, den 26. April 2012, seine Zahlen für das vergangene erste Quartal 2012 präsentieren. Analysten erwarten dabei ein traditionell eher schwaches Quartal von Amazon.com.

Nachdem starken Weihnachtsgeschäft dürften die Umsätze und Gewinne deutlich niedriger ausfallen, als noch ein Quartal vorher. Im Schnitt kalkulieren Analysten mit einem Quartalsumsatz von 12,86 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 0,07 US-Dollar je Aktie. Im Bezug auf die Umsatzprognose für das laufende zweite Quartal 2012 erwarten Analysten in etwa Einnahmen von 12,83 Mrd. Dollar.

Die Gewinnentwicklung von Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) dürfte in diesem Jahr durch weitere Investitionen in die Infrastruktur sowie durch einen weiteren Ausbau des Cloud- und Tablet-Angebots belastet werden. So rechnen Marktbeobachter damit, dass Amazon.com bald ein weiteres 10-Zoll großes Kindle Fire Modell auf den Markt bringen wird.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...