Amazon.com: Uhrengeschäft boomt

Montag, 7. Mai 2007 00:00
Amazon

SEATTLE - Der Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) hat für das vergangene erste Quartal 2007 ausgesprochen gute Geschäftszahlen vorlegen können. Nach Unternehmensangaben habe sich das Geschäft mit Uhren im ersten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahr verdoppelt.

Demnach haben Kunden im betreffenden Zeitraum mehr als 23.000 verschiedene Uhren gekauft, womit die Erlöse in diesem Geschäft gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 100 Prozent zugelegt hätten, so der Online-Händler. Amazon.com führt den Erfolg nicht zuletzt auf die große Produktauswahl zurück. So habe man mehr als 2.500 neue Style-Versionen und Marken wie Cartier, TAG Heuer, Tokyo Flash und Kenneth Cole Reaction hinzugefügt. Besonders begehrt waren dabei auch die eher teuren Luxus-Uhren wie die 8.860 Dollar teure Chopard Men`s Mille Miglia und die 12.275 Dollar teure Omega Men`s Seamaster sowie die TAG Heuer Men`s Formula One für 1.750 Dollar.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...