Amazon.com steigt ins Online-Werbegeschäft ein

Internet-Werbung

Dienstag, 28. Juni 2011 15:29
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon.com macht Google Konkurrenz. Nachdem der Online-Händler bislang vor allem Bücher, DVDs und Unterhaltungselektronik verkaufte, vermarktet Amazon.com künftig auch Online-Werbung.

Hierfür hat Amazon.com ein eigenes Online-Werbenetz ins Leben gerufen, über das der Online-Händler Werbeplätze von Webseiten an- und verkaufen will, wie der Branchendienst AllThingsDigital meldet. Dabei will Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866)  Werbetreibenden Daten zur Verfügung stellen, die das Unternehmen von Besuchern und Online-Shoppern auf seinen Seiten sammelt.

Möglich wird der Einstieg in die Vermarktung von Online-Werbung mit Hilfe des in San Francisco ansässigen Werbetechnikspezialisten Triggit, der die Zusammenarbeit mit Amazon.com inzwischen bestätigt hat. Triggit wird demnach Amazon.com mit einer Echtzeit-Plattform (Demand Side Platform) versorgen, über die Amazon.com Werbung auf mehr als vier Millionen Webseiten platzieren kann.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...