Amazon.com schließt Thumbnail-Service

Mittwoch, 18. März 2009 15:19
Amazon Webservices Logo

SEATTLE - Der Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) strafft weiter sein Angebot an Web Services und stellt den Dienst Alexa Site Thumbnail ein. Dabei handelt es sich um einen Dienst, der Entwicklern Zugang zu Millionen von Thumbnail-Bildern für die Integration in Webseiten gewährte. Durch den Service ließen sich Webseiten visuell attraktiver gestalten und aufwerten.

Neue Nutzer werden nicht mehr angenommen. Bestehende Nutzer können den Service noch bis zum 12. Juni 2009 nutzen. Für die Nutzung stellte Amazon.com 0,0002 Dollar pro Thumbnail in Rechnung. Dagegen wurde auf eine Mindestgebühr verzichtet. Als Grund für die Schließung nennt Amazon.com die geringe Popularität des Dienstes.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...