Amazon.com mit neuer Spielzeug-Seite in Japan

Dienstag, 12. Oktober 2004 13:07
Amazon

Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) will ab sofort mehr Spielzeug in Japan verkaufen. Die japanische Tochter des Online-Riesen hat hierfür eine neue Web-Plattform ins Leben gerufen, über die zunächst 20.000 Spielzeug-Artikel zu Discount-Preisen von bis zu 30 Prozent angeboten werden sollen.

Der Online-Einzelhändler, der in Japan bereits 3,8 Mio. Kunden betreut, will demnach Spielzeug der Marken Bandai, Tomy und Takara vertreiben. Auch andere ausländische Marken, wie Spielzeug der Hersteller Playmobil und Lego sollen über die neue Web-Plattform verfügbar sein. Darüber hinaus sollen die Artikel versandkostenfrei an die Kunden geliefert werden, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...