Amazon.com in Kooperation mit Intuit

Dienstag, 24. Juni 2003 08:51
Amazon

Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) geht eine Kooperationsvereinbarung mit dem Finanzsoftwareanbieter Intuit ein, wonach beide Firmen eine Online-Rubrik für QuikBooks relevante Applikationen auf den Markt bringen wollen. Dabei sollen vor allem kleinere Firmenkunden angesprochen werden, welche entsprechende Software Add-Ons benötigen, welche vor allem von der Entwicklergemeinschaft Intuit Developer Network (IDN) entwickelt werden. Die neue Amazon-Rubrik soll demnach die Plattform für eine Reihe verschiedener Firmenapplikationen bieten, welche im Zusammenhang mit QuickBooks 2003 Produkten stehen.

Intuits QuickBooks verzeichnet derzeit mehr als 2,6 Mio. kleinere Geschäftskunden, welche verschiedene Firmenanwendungen nutzen, um ihre Buchhaltung und Finanzen zu verwalten. Die Entwicklergemeinschaft IDN verzeichnet derzeit mehr als 16.000 Mitglieder, darunter mehrheitlich Spezialisten, welche sich auf die Entwicklung von Unternehmenssoftware konzentrieren. Während das IDN den Support im Bezug auf die entwickelte Software sicher stellen wird, kümmert sich Amazon.com um die Abwicklung der Transaktion.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...