Amazon.com: hohe Bewertung wirft Fragen auf

Montag, 4. November 2002 15:16
Amazon

In einem aktuellen Artikel des traditionell kritischen Anleger-Magazin Barrons wird die Bewertung des weltweit führenden Online-Händlers Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) wiederholt in Frage gestellt. Demnach wird das Unternehmen derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 139 für das Jahr 2002 gehandelt. Zwar würde sich das KGV nach aktuellen Schätzungen im nachfolgenden Jahr 2003 etwa halbieren, dennoch wird Amazon.com damit höher bewertet als erfolgreiche Internet-Firmen, wie eBay oder Expedia, moniert das US-Wirtschaftsblatt. Tatsächlich stufte bereits Prudential-Analyst Mark Rowen Amazon-Papiere auf „verkaufen“ zurück und gab dabei als Kursziel 10 US-Dollar aus.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...