Amazon.com hebt Umsatzprognosen an

Freitag, 24. Januar 2003 08:47
Amazon

Der weltweit führende Online-Einzelhändler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) konnte zum zweiten Mal in seiner Unternehmensgeschichte einen operativen Gewinn ausweisen. Aufgrund des gut verlaufenden Weihnachtsgeschäfts kletterten die Umsätze im vergangenen vierten Quartal um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,43 Mrd. US-Dollar, nach 1,12 Mrd. Dollar im vierten Quartal 2001. Dabei konnte Amazon.com einen Nettogewinn von 75,0 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie einfahren und damit gleichzeitig die Erwartungen der Analysten übertreffen, welche im Vorfeld mit einem Plus von lediglich 14 Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...