Amazon.com: Gewinn steigt um 71 Prozent - Kindle-Absatz boomt

Freitag, 29. Januar 2010 08:36
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) hat im vergangenen vierten Quartal 2009 von einem robusten Weihnachtsgeschäft profitiert und einen kräftigen Gewinnanstieg verbuchen können. Auch der eBook-Reader Kindle erfreute sich weiterhin einer hohen Nachfrage. Detaillierte Verkaufszahlen wollte Amazon.com aber nicht nennen.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Amazon.com einen Umsatzsprung um 42 Prozent auf 9,52 Mrd. US-Dollar. Rund 200 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz trug dabei der übernommene Online-Schuhhändler Zappos bei.

Insgesamt verdiente Amazon.com im jüngsten Quartal 384 Mio. Dollar oder 85 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 225 Mio. Dollar oder 52 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Amazon.com dann auch die Markterwartungen der Analysten spürbar übertreffen. Diese hatten im Vorfeld nur mit Einnahmen von 9,04 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 72 US-Cent je Aktie gerechnet.

Im Bereich Bücher, CDs, DVDs und Media kletterten die Umsätze um 29 Prozent auf 4,68 Mrd. Dollar. Im Bereich General Merchandise, in der unter anderem das Geschäft mit Elektronikprodukten zusammengefasst ist, kletterten die Erlöse um 60 Prozent auf 4,61 Mrd. Dollar. Während Amazon.com in Nordamerika einen Umsatzanstieg um 37 Prozent verbuchen konnte, kletterten die Erlöse in Übersee um 49 Prozent.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...