Amazon.com: Gewinn steigt um 62 Prozent - Kurssprung

Freitag, 23. Oktober 2009 09:26
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der amerikanische Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) kann im vergangenen dritten Quartal 2009 seine Gewinne um 62 Prozent steigern und damit die Markterwartungen der Wall Street deutlich übertreffen. Amazon-Aktien legen daraufhin nachbörslich um knapp 15 Prozent zu.

Für das vergangene Septemberquartal meldet Amazon.com einen Umsatzsprung um 28 Prozent auf 5,45 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn stieg dabei um 62 Prozent auf 199 Mio. Dollar oder 45 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 118 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Amazon.com die Markterwartungen der Analysten deutlich, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 33 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 5,03 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

Das Nordamerika- und Kanada-Geschäft legte um 23 Prozent auf 2,84 Mrd. US-Dollar zu. Das internationale Segment rund um England, Deutschland, Japan, Frankreich und China legte um 33 Prozent auf 2,61 Mrd. Dollar zu. Ausgenommen etwaiger Währungseinflüsse wäre das internationale Geschäft sogar um 35 Prozent gewachsen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...