Amazon.com betreibt neue Cloud Computing Plattform der Nasdaq

Cloud Computing

Mittwoch, 26. September 2012 10:44
Amazon Web Services Logo

SEATTLE (IT-Times) - Großer Prestige-Gewinn für die Amazon-Sparte Amazon Web Services. Die Nasdaq OMX hat sich für Amazon Web Services entschieden, um die neue Cloud Computing Plattform FindQloud zu betreiben, wie die Nasdaq OMX offiziell mitteilt.

Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt. FinQloud ist eine neue Plattform für Finanzserviceanwendungen, um effizientes Management von Finanzdaten anzubieten. Durch die neue Lösung sollen Kunden bei der Datenspeicherung Geld sparen können. Bei der Nasdaq OMX geht man davon aus, dass der neue Service von verschiedenen Finanzfirmen genutzt werden wird, die große Datenvolumina managen wollen. FinQloud soll Kunden eine sichere Cloud-Plattform bieten, die sowohl Hosting, Virtualisierung und Infrastruktur-Datenmanagement beinhaltet.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...