Amazon öffnet AppStream für alle Entwickler

Apps in der Cloud

Donnerstag, 13. März 2014 10:52
Amazon Web Services Logo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat über seine Einheit Amazon Web Services im Vorjahr mit Amazon AppStream einen neuen Service präsentiert, wodurch Entwickler Apps inklusive 3D-Spiele und HD-Anwendungen in der Cloud laufen lassen und auf Endgeräte streamen können.

Nunmehr hat Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) seinen AppStream Service für alle Entwickler geöffnet, so der Branchendienst VentureBeat. In einer Mitteilung gibt Amazon.com bekannt, dass nunmehr alle interessierte Entwickler AppStream nutzen können, um komplexe Apps zu kreieren. Damit sind zum Beispiel schnelle 3D-Anwendungen möglich, die in der Cloud laufen und an mobile Endgeräte ausgeliefert werden. Dadurch können Entwickler high-end 3D-Grafiken auf Mobile-, TV- und Desktop-Geräte bringen, auch wenn die Hardware beim Nutzer nur über begrenzte grafische Render-Fähigkeiten oder Rechnerleistung verfügt.

Meldung gespeichert unter: Apps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...