Amazon erzielt Einigung mit Buchverlagen

E-Commerce

Dienstag, 21. Oktober 2014 17:55
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Amazon hat sich mit zwei weiteren Buchverlagen einigen können. In der emotionsgeladenen Debatte konnte man mit Simon & Schuster und Bonnier eine Vereinbarung treffen.

Wie am heutigen Dienstag bekannt wurde, konnte sich der US-Onlinehändler Amazon.com mit zwei weiteren Verlagshäusern auf eine Vereinbarung im E-Book- und Buch-Vertrieb einigen. Während die Fronten im Streit mit der Hachette Book Group in den USA weiter festgefahren scheinen, wurden mit Simon & Schuster und Bonnier Verträge geschlossen. Diese sollen über mehrere Jahre laufen, zu den Konditionen wurde jedoch nichts bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: E-Book

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...