Amazon erweitert kostenlosen Support und verbilligt Premium-Angebote

Internet-Infrastruktur

Donnerstag, 14. Juni 2012 17:02
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Amazon gab am heutigen Donnerstag bekannt, dass die Preise für Amazon Web Services gesenkt und darüber hinaus der kostenlose Support auf alle Kunden ausgeweitet werde.

Der IT-Dienstleister Amazon Web Services LLC ist ein Tochterunternehmen der Amazon.com Inc. (Nasdaq: AMZN, WKN: 2000019) und bietet verschiedene IT-Services, wie Datenverarbeitung, Anwendungs-Hosting oder High Performance Computing an. Der Support für die Dienstleistungen wird nach Aussage des Unternehmens ab sofort für alle Kunden kostenfrei sein. Neben der Senkung von Preisen für Premium-Angebote soll darüber hinaus die System-Performance verbessert und Sicherheitslücken geschlossen werden. Neben dem Basis-Angebot, welches kostenfrei verfügbar ist, gibt es nun ein Developer-Angebot für 49 US-Dollar im Monat. Die Preise des Business- sowie des Enterprise-Angebotes senkte das Unternehmen in den verschiedenen Preisklassen um bis zu zehn Prozent.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...