Amazon.com geht an Universitäten auf Kundenfang

E-Commerce

Montag, 2. Februar 2015 10:28
Amazon

NEW YORK (IT-Times) - Amazon.com plant einen neuen Vorstoß, um neue Kunden zu gewinnen. Durch Kooperationen mit Universitäten will der E-Commerce-Konzern Studenten locken.

Durch Kooperationsverträge mit großen US-Universitäten will Amazon.com Co-Webseiten betreiben, über die Schulbücher, Fan-Shirts und andere Gegenstände rund um den Bildungsbereich verkauft werden sollen. Hierfür hat das Unternehmen zunächst Verträge mit der Purdue University, der University of Massachusetts, Amherst und der University of California Davis geschlossen, wie das Wall Street Journal berichtet. Mit dem Vorstoß will sich Amazon.com einen Teil der jährlichen College-Ausgaben sichern, die sich auf 10,3 Mrd. Dollar pro Jahr summieren, so die National Association of College Stores.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...