Amazon.com erhält grünes Licht für Flugdrohnen-Test

Flugdrohnen-Tests

Freitag, 20. März 2015 09:58
Amazon Prime Air

NEW YORK (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat nach anfänglichen Schwierigkeiten nunmehr doch grünes Licht von den US-Regulierungsbehörden für den Test von Flugdrohnen erhalten. Die Federal Aviation Administration (FAA) gab am Vortag grünes Licht für einen experimentellen Test.

Damit kann die entsprechende Amazon-Tochter einen Prototypen seiner Flugdrohne in freier Wildbahn testen, wie Reuters berichtet. Das Zertifikat gilt vorerst nur für Prototypen. Sollte Amazon.com das Drohnen-Design ändern, muss Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) ein neues Zertifikat beantragen. Im Gegenzug muss Amazon.com monatlich Daten an die Regulierungsbehörden senden, um Flüge bis maximal 120 Meter Höhe durchzuführen.

Meldung gespeichert unter: Drohne

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...