FAA beendet Drohnen-Pläne von Amazon.com

Paketzustellung mit Flugdrohnen

Dienstag, 17. Februar 2015 07:58
Amazon Prime Air

SEATTLE (IT-Times) - Amazon.com hatte große Hoffnungen in sein Flugdrohnen-Projekt gesetzt. Mittels unbemannter Flugdrohnen sollte in nicht allzu ferner Zukunft eine Zustellung der Pakete über den Luftweg erfolgen.

Doch nunmehr kommt vorerst das Aus für die Pläne für das Drohnen-Projekt, zumindest in den USA. Die Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat die Amazon-Pläne zunächst untersagt, wie Amazon-Manager Paul Misener gegenüber der USA Today bestätigt. Durch die neuen Gesetze der FAA ist es Prime Air nicht erlaubt, in den USA zu operieren, heißt es. Amazon Prime Air ist der Name von Amazons Entwicklungsprogramm für die Paketzustellung via Drohnen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, Internet und/oder Drohne via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Drohne

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...