Amazon.com bringt Kiva-Roboter in Stellung

Online-Handel: Amazon setzt auf Roboter

Montag, 1. Dezember 2014 10:29
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft hat Amzon.com mehr als 15.000 Kiva Systems Roboter in seinen zehn US-Lagerhäusern in Stellung gebracht. Die orangen Roboter sollen nicht nur die Auslieferung der Waren beschleunigen, sondern auch Amazon.com dabei helfen, die operativen Kosten um ein Fünftel zu senken.

Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft hat Amazon.com die 145kg schweren Kiva-Roboter in Stellung gebracht, nachdem Amazon.com den Roboter-Spezialisten Kiva Systems im Jahr 2012 für rund 775 Mio. Dollar übernommen hatte. Pünktlich zum heutigen Cyber Monday, dem geschäftsträchtigsten Online-Shopping-Tag des Jahres, sind die mehr als 15.000 Kiva-Roboter einsatzbereit, wie Reuters berichtet. Schon im Sommer dieses Jahres setzte Amazon.com erste Kiva-Roboter in seinen Warenhäuser ein.

Meldung gespeichert unter: Roboter (Robotik)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...