Alibabas Leid ist die Freude der chinesischen Regierung

Lockup

Montag, 23. März 2015 11:25
Alibaba

HANGZHOU (IT-Times) - Die Börse schaut gespannt auf die Alibaba-Aktien, da eine wichtige Lockup-Periode am letzten Mittwoch geendet hatte. Besonders hungrig beobachtet die chinesische Regierung das Geschehen. Sie könnte Milliarden Dollar einfahren.

Bisher blieb es eher ruhig um Alibaba. So wurde ein geplanter Logistik-Dienst in Südkorea bekannt. Doch vielen Investoren steht es nun frei, ihre Aktien wieder zu verkaufen. 437 Millionen Anteile könnten in den Umlauf geraten, wobei etwa 100 Millionen Anteile von Mitarbeitern gehalten werden, die noch bis zu dem Finanzreport des Unternehmens im Mai 2015 gebunden sind.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...