aleo solar rechnet mit tiefroten Zahlen

Solarmodule

Mittwoch, 16. Januar 2013 16:14
aleo solar

OLDENBURG (IT-Times) - Die aleo solar hat die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt gegeben. Demnach ging der Umsatz deutlich zurück.

Für das Geschäftsjahr 2012 erwartet die aleo solar AG einen Umsatz von 279,9 Mio. Euro, der somit gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent zurückging. Dabei lag der Auslandsanteil bei rund 58 Prozent. Ferner teilte man mit, dass die aleo solar AG ein deutlich negatives Ergebnis verzeichnen werde. Als Grund dafür gab man die Modulpreise, die erneut stark gefallen seien, sowie Einmalbelastungen infolge der Werkschließungen in Spanien und China an. Zusätzlich teilte aleo solar mit, dass eine außerplanmäßige Wertminderung der Vermögenswerte Ursache für das deutliche Minus sei. Der Geschäftsbericht 2012 mit den endgültigen Zahlen soll voraussichtlich am 26. März 2013 veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...