aleo solar mit schlechtem Start ins Jahr 2013

Solarmodule

Donnerstag, 18. April 2013 18:33
aleo solar

OLDENBURG (IT-Times) - Wie schon im Jahresbericht für 2012 angekündigt, findet aleo solar nach ersten, vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2013 nach wie vor keinen Ausweg aus den tiefroten Zahlen, die das Unternehmen derzeit schreibt.

Einer Pressemitteilung des deutschen Solarunternehmens zufolge werde aleo solar das erste Quartal 2013 nach vorläufigen Berechnungen mit einem EBIT von minus 16,3 Mio. Euro abschließen, während die Verluste im Vorjahresquartal mit minus 8,2 Mio. noch nahezu halb so groß waren. Auch der Umsatz brach um mehr als 50 Prozent ein und erreichte einen Wert von voraussichtlich 31,1 Mio. Euro. Im ersten Quartal 2012 konnte aleo solar noch 74,6 Mio. Euro vermelden. Den endgültigen Zwischenbericht mit weiteren Kennziffern will das Unternehmen am 14. Mai 2013 veröffentlichen.

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...