aleo solar meldet Gewinneinbruch - Cash-Flow stürzt ab

Donnerstag, 12. Mai 2011 14:17
aleo solar

OLDENBURG/PRENZLAU (IT-Times) - aleo solar musste im ersten Quartal 2011 einen drastischen Einbruch beim Nettoergebnis hinnehmen. Auch die Umsatzerlöse des deutschen Herstellers von Solarmodulen entwickelten sich rückläufig.

Gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres sanken die Umsatzerlöse der aleo solar AG (WKN: A0JM63) von 96,5 Mio. auf 87,4 Mio. Euro. Der Auslandsumsatz stieg nach 18,8 Mio. Euro im ersten Quartal 2010 auf 56,8 Mio. Euro in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Entsprechend lag der Auslandsanteil von aleo solar bei 65,0 Prozent des Gesamtumsatzes, im Vergleichszeitraum 2010 waren es 19,5 Prozent. Die produzierte Modulleistung stieg binnen Jahresfrist von 60,1 MW auf 75 MW.

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...