aleo solar künftig „Made in Europe“

Solarmodule

Donnerstag, 16. Mai 2013 15:49
aleo solar

PRENZLAU (IT-Times) - Die aleo solar AG hat für ihre Module das Zertifikat "Made in Europe" erhalten und ermöglicht damit französischen Betreibern von Photovoltaik-Anlagen erhöhte Einspeisevergütungen.

Durch die Vergabe des Zertifikats "Made in Europe" bestätigt das Prüfungsinstitut VDE, dass aleo-Module innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gefertigt werden. Sämtliche Arbeitsschritte - vom Verlöten der Zellen über das Laminieren bis zu den elektrischen Tests - erfolgen im brandenburgischen Prenzlau. aleo Solar produziert dort bereits seit zehn Jahren Solarmodule. Der große Vorteil, den das neue Zertifikat gewährt, besteht darin, dass französische Betreiber von Photovoltaik-Anlagen mit aleo-Modulen bis zu zehn Prozent höhere Einspeisevergütungen erhalten. Derlei Boni erhöhten die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik-Anlage deutlich, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...