Alcatel-Lucent verzeichnet 181 Mio. Euro Verlust

Mittwoch, 30. April 2008 17:46
Alcatel-Lucent

PARIS - Die Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) hat die Zahlen für das erste Quartal 2008 bekannt gegeben. Das Unternehmen musste einen Nettoverlust von 181 Mio. Euro hinnehmen.

Alcatel-Lucent hat im ersten Quartal 2008 einen Umsatz in Höhe von 3,86 Mrd. Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum ersten Quartal 2007 ist dies ein leichter Rückgang um 0,5 Prozent, damals hatte der Umsatz nämlich bei 3,88 Mrd. Euro gelegen. Das Bruttoergebnis lag im ersten Quartal 2008 bei 1,4 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis war im ersten Quartal 2008 ein Verlust in Höhe von 106 Mio. Euro. Auch das Nettoergebnis rutschte tief in die roten Zahlen: Ein Verlust von 181 Mio. Euro wurde hier verzeichnet. Das entspricht einem Minus von 0,08 Euro pro Aktie.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...