Alcatel-Lucent stellt sich neu auf - weitere Entlassungen

Netzwerkausrüster

Montag, 10. September 2012 17:59
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französisch-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent kann den schon seit mehreren Jahren anhaltenden Negativtrend in der Geschäftsentwicklung nicht aufhalten. Nun plant das Unternehmen Entlassungen im großen Stil.

Neben der Streichung von 5.000 Stellen bei der Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102), die weltweit 76.000 Mitarbeiter beschäftigt, wird auch das Management ausgedünnt. Das Unternehmen gab am Montag bekannt, dass Einkauf, Vertrieb und Marketing zentralisiert werden sollen. Die Umstrukturierung soll insgesamt Einsparungen in Höhe von 1,3 Mrd. Euro bewirken. Dazu wird die kleingliedrige Konzernstruktur mit regionalen Geschäftsstellen aufgegeben. Künftig besteht der Konzern lediglich aus vier großen Geschäftseinheiten und der Vorstand wird auf sechs Personen verkleinert. In Frankreich, wo Alcatel 9.500 Mitarbeiter beschäftigt, haben die Gewerkschaften bereits Protest gegen die Stellenkürzungen angekündigt.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...