Alcatel-Lucent forscht mit Kyocera

Mittwoch, 26. September 2007 11:44
Alcatel-Lucent

PARIS - Der französische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) gab eine Entwicklungskooperation in Südkorea bekannt. Kyocera Wireless, ein Hersteller von Mobiltelefonen und mobilen Geräten, will gemeinsam mit Alcatel-Lucent auf dem Gebiet der WiMAX-Technologie forschen.

Ziel sei es, eine end-to-end-Breitbandlösung zu entwickeln, die sowohl auf der WiMAX-Netzinfrastruktur von Alcatel-Lucent wie auch auf Lösungen von Kyocera basiert. Die neue Technologie soll dabei später in verschiedenen Produkten von Kyocera, etwa in Mobiltelefonen, PC-Karten, USB-Lösungen sowie weiteren mobilen Geräten zur Anwendung kommen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...