Alcatel-Lucent erhält Auftrag aus Bulgarien

Mittwoch, 17. Februar 2010 10:11
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französisch-US-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) gab einen neuen Auftrag bekannt. Dieses Mal setzt Vivacom auf Technologien aus Frankreich.

Wie Alcatel-Lucent meldete, werde man für den bulgarischen Netzbetreiber im Rahmen eines Fünf-Jahres-Vertrages tätig. Dabei sollen sowohl das Fest- als auch das Mobilfunknetz von Vivacom modernisiert und aktuellen Standards angepasst werden. Im diesem Zusammenhang kommt es auch zu einem Outsourcing. Alcatel-Lucent verwaltet ab März 2010 die End-to-End-Netzdienste von Vivacom anstelle des Telekommunikationsunternehmens.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...