Alcatel-Lucent: Auftrag von Telecom Italia-Tochter

Freitag, 23. März 2007 00:00
Alcatel-Lucent

PARIS - Der französisch-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) konnte sich einen Folgeauftrag in Italien sichern. Für ein Tochterunternehmen der Telecom Italia soll Alcatel-Lucent ein bestehendes Breitband-Unterseekabel weiter aufrüsten.

Nautilus Limited beauftragte Alcatel-Lucent bereits in der Vergangenheit mit der Einrichtung des Dense Wavelight Division Multiplexing (DWDM)-Unterseekabels im Mittelmeer. Nun soll das bestehende System, das seit 2001 in Betrieb ist, erweitert werden, um neue Kapazitäten zu schaffen. Besonders der steigenden Nachfrage nach Breitbandangeboten in der Region soll so entsprochen werden. Laut Alcatel-Lucent handle es sich dabei um einen Auftrag mit einem Volumen von mehreren Millionen US-Dollar, weitere Details wurden allerdings nicht genannt.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...