Aktien von mmO2 und Vodafone in Erwartung hoher Kundenzuwächse stark

Dienstag, 27. Januar 2004 15:14
Vodafone

Die Aktien der britischen Mobilfunkanbieter mmO2 (London: OOM, WKN: 794793) und Vodafone (London: VOD; WKN: 875999) konnten heute im bisherigen Handelsverlauf an der Börse in London zulegen, nachdem sie in den letzten Tagen Verluste zu verzeichnen hatten.

Grund für die Trendwende dürften positive Meldungen aus der Branche sein. Der Mitbewerber T-Mobile USA, Tochterfirma der Deutschen Telekom, hatte für das abgelaufene vierte Quartal 2004 gestiegene Kundenzahlen gemeldet. Nun versprechen sich die Anleger offenbar ebenfalls Kundenzuwächse bei mmO2 und Vodafone. Dieser Wunsch entspricht auch den Prognosen einiger Analysten. Die beiden Unternehmen werden ihre Zahlen in den kommenden Tagen vorlegen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...