Telefonica Deutschland, Telekom und Vodafone schließen 5G-Pakt

Telekommunikationsnetzbetreiber Deutschland

Montag, 11. November 2019 18:10

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Mobilfunk- und Festnetzbetreiber Telefonica Deutschland hat für den Aufbau einer eigenen 5G-Infrastruktur eine Absichtserklärung mit den Rivalen Telekom und Vodafone unterzeichnet.

Telefonica - Mobilfunkmast

Die Telefónica Deutschland Holding AG wird beim Netzausbau in Zukunft mit den beiden Hauptwettbewerbern Deutsche Telekom und der britischen Vodafone Group zusammenarbeiten.

Ziel der gemeinsamen Anstrengungen ist eine Optimierung der kostspieligen mobilen Breitbandversorgung in Deutschland, insbesondere auf dem Land und entlang der Verkehrswege auf Straßen, Schienen und Flüssen.

Die Versorgung dieser Regionen ist den TK-Carriern von der Regulierungsbehörde Bundesnetzagentur (BNetzA) als Auflage für die Vergabe von 5G-Mobilfunklizenzen gemacht worden.

So sollen Funklöcher in dünn besiedelten Regionen in Deutschland geschlossen werden. Zusammen sollen so bis zu 6.000 neue Mobilfunkstandorte errichtet werden, dazu wurde von den Parteien ein MoU unterzeichnet. Auch der Newcomer 1&1 Drillisch kann hier als Partner aufgenommen werden.

Die Kooperation beim Aufbau von Funkmasten und -türmen soll Zeit und Kosten einsparen. Die beteiligten Unternehmen sollen jeweils eine gleiche Anzahl neuer Standorte errichten, die dann gemeinsam genutzt werden können.

Meldung gespeichert unter: Bundesnetzagentur, Deutsche Telekom, Mobile, Vodafone, Breitband, Festnetz, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Glasfaser, Telefonica Deutschland, Telekommunikation, Internet, Regulierer

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...